Wandern und Natur erleben im Land der tausend Berge

Golddorf-Route Holthausen

Maiwanderung auf der Golddorf-Route Holthausen

Wanderparkplatz am Orteingang (aus Richtung Niedersorpe kommend)

Der Einstieg der Golddorf-Route Holthausen befindet sich an der Schützenhalle im Ort. Es gibt jedoch einen ausgeschilderten Wanderparkplatz am Ortseingang (aus Richtung Niedersorpe kommend), von dem man ebenfalls direkt in die Route einsteigen kann. Zuerst geht es über einen urigen Feldweg – umsäumt von Heckenrosen und Schlehen. Danach führt der Weg an einem Golfplatz vorbei – hier ist Vorsicht vor fliegenden Golfbällen geboten :-) – und nachdem die erste Steigung geschafft ist, bietet sich der erste faszinierenden Ausblick. Danach geht es oberhalb von Niedersorpe weiter. Kurz vorm Sportplatz treffen sich die Golddorf-Routen Holthausen und Niedersorpe. Wir bleiben auf der Golddorf-Route Holthausen und gehen weiter auf dem sehr gut ausgeschilderten Wanderweg. Inzwischen gehen wir auch auf einem Höhenflug-Zubringer, denn für einige Kilometer sind Golddorf-Route Holthausen und Sauerland Höhenflug eins. Nachdem die zweite Steigung geschafft ist, befinden wir uns auf dem Sauerland Höhenflug und genießen eine wunderbare Aussicht auf Holthausen und die umliegenden Städte Schmallenberg und Fredeburg. Von hier geht es weiter in das kleine Dörfchen Huxel. Allerdings führt der Weg schnell wieder auf einem Waldweg hinaus aus der Ortschaft. Wir befinden uns immer noch auf dem Sauerland Höhenflug, der sich später von der Golddorf-Route trennt. Unser Weg führt ganz dicht an Bad Fredeburg vorbei, über Wiesen und Felder und einem kleinen Bach zurück in Richtung Holthausen. In Holthausen gibt es zwei Einkehrmöglichkeiten – ein gemütliches Landcafé und eine Gastwirtschaft.

Feldweg - umsäumt von Heckenrosen und Schlehen

Golfplatz

 

... erster Anstieg

 

 

Schöne Aussicht

 

Feldweg oberhalb von Holthausen

 

Sauerland Höhenflug

 

Hinweistafel auf dem Sauerland Höhenflug

 

Blick auf Holthausen

 

... straight away

 

Holthausen

 

Fazit: Die Gesamtlänge der Golddorf-Route Holthausen beträgt 13 Kilometer und ist in 4 Stunden gut zu schaffen – Schwierigkeitsgrad: mittelschwer.  Die Wegführung ist hervorragend gestaltet, mit vielen tollen Aussichten und nur ganz geringer Asphaltstrecke. Der überwiegende Teil der Wanderung führt über Wald- und Feldwege und Wiesen…. sehr empfehlenswert!

Bilder rund um die Holthauser Golddorf-Route

 

Wettervorhersage
Schmallenberg
24. August 2017, 10:51
Nebel
Nebel
13°C
Gefühlte Temperatur: 11°C
Vorhersage 24. August 2017
Tag
Wolkig mit Regenschauern
Wolkig mit Regenschauern
16°C
Mehr...
 

 

Rothaarsteigspuren

 

 

 

Golddorf-Routen

 

 

 

www.sauerland.com

 

Sauerland-Höhenflug
Sauerland Waldroute
Wittgensteiner Wanderland

 

www.leader-sauerland.de

 

Archiv
Kategorien
Die 5 Seen im Sauerland